Beste Nahrungsmittel und moderne Medizin für gesunde Haare

Viele Menschen wünschen sich starkes und gesundes Haar, insbesondere wenn sie älter werden. Interessanterweise wächst Ihr Haar monatlich um 1,25 cm und im Jahr um 15 cm. Wie schnell es wächst, hängt von Faktoren wie Alter, Gesundheit, Genetik und Ernährung ab. Obwohl Sie Faktoren wie Alter und Genetik nicht ändern können, ist die Ernährung eine Sache, über die Sie die Kontrolle haben. In der Tat kann der Verzehr einer Diät ohne richtige Nährstoffe zu Haarausfall führen. Auf der anderen Seite kann eine ausgewogene Ernährung mit den richtigen Nährstoffen dazu beitragen, das Haarwachstum zu fördern, insbesondere wenn Sie aufgrund einer schlechten Ernährung Haarausfall haben. Hier finden Sie einig Lebensmittel, die Sie essen können, damit Ihre Haare in Form bleiben.

Eier sind eine großartige Protein- und Biotinquelle

Ausreichend Eiweiß zu essen ist wichtig für das Haarwachstum, da Haarfollikel hauptsächlich aus Eiweiß bestehen. Es hat sich gezeigt, dass ein Proteinmangel in der Ernährung den Haarausfall fördert. Biotin ist für die Herstellung eines Haarproteins namens Keratin unerlässlich, weshalb Biotinpräparate häufig für das Haarwachstum vermarktet werden. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass der Konsum von mehr Biotin dazu beitragen kann, das Haarwachstum bei Menschen mit Biotinmangel zu verbessern. Biotinmängel sind jedoch selten, wenn Sie eine ausgewogene Ernährung einnehmen. Es gibt kaum Hinweise darauf, dass gesunde Menschen von mehr Biotin profitieren. Eier sind auch eine gute Quelle für Zink, Selen und andere für das Haar gesunde Nährstoffe. Dies macht sie zu einem der besten Lebensmittel, die für eine optimale Haargesundheit konsumiert werden müssen.

Leckere und fruchtige Beeren

Beeren sind mit nützlichen Verbindungen und Vitaminen beladen, die das Haarwachstum fördern können. Dazu gehört Vitamin C, das starke antioxidative Eigenschaften hat. Antioxidantien können dazu beitragen, Haarfollikel vor Schäden durch schädliche Moleküle, sogenannte freie Radikale, zu schützen. Diese Moleküle sind auf natürliche Weise im Körper und in der Umwelt vorhanden. Beispielsweise stellt 1 Tasse (144 Gramm) Erdbeeren beeindruckende 141% Ihres täglichen Vitamin-C-Bedarfs bereit. Außerdem verwendet der Körper Vitamin C, um Kollagen zu produzieren, ein Protein, das das Haar stärkt, damit es nicht brüchig wird und bricht. Darüber hinaus hilft Vitamin C dem Körper, Eisen aus der Nahrung aufzunehmen. Ein niedriger Eisengehalt kann zu Anämie führen, die mit Haarausfall in Verbindung steht.

Spinat

Spinat ist ein gesundes grünes Gemüse, das mit nützlichen Nährstoffen wie Folsäure, Eisen und den Vitaminen A und C beladen ist, die das Haarwachstum fördern können. Vitamin A hilft den Hautdrüsen, Talg zu produzieren. Diese ölige Substanz befeuchtet die Kopfhaut, um das Haar gesund zu erhalten. Eine Tasse (30 Gramm) Spinat liefert bis zu 54% Ihres täglichen Vitamin-A-Bedarfs. Spinat ist auch eine hervorragende pflanzliche Eisenquelle , die für das Haarwachstum unerlässlich ist. Eisen hilft roten Blutkörperchen dabei, Sauerstoff durch den Körper zu transportieren, um den Stoffwechsel anzutreiben und Wachstum und Reparatur zu unterstützen.

Haartransplantion

Eine volle Haarpracht ist das, was sich die meisten Menschen wünschen. Haarausfall, der diesen Traum zerplatzen lassen kann, ist ein weit verbreitetes Leiden, das sowohl Männer als auch Frauen betrifft. Denn es ist nicht immer nur mir einer gesunden Ernährung zu getan. „Glücklicherweise ist der Zweig der Eigenhaartransplantation in Deutschland sehr weit entwickelt auf höchsten Niveau, um den Verlust zwar nicht zu stoppen, so aber wieder rückgängig zu machen“ Sagen die Experten von der Firsthair Clinic.

Das könnte Sie auch interessieren

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Beiträge nicht gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.